Archiv für Juni 2008

Ballacks Wade ist’s gewesen – nicht die Spanier

Montag, 30. Juni 2008

Man hätte es nicht erzwingen sollen, sondern darauf verzichten. Auf Ballacks Wade nämlich, die kurz vor dem Endspiel der Fußball-Europameisterschaft zum absoluten Joker aufgebaut wurde, ohne den überhaupt nichts gehe. (mehr …)

Kurt Beck in den Fesseln sozialdemokratischen Tauziehens

Montag, 23. Juni 2008

Die wirtschaftsorientierte Medienzunft von »Bild« bis »FAZ« gefällt sich derzeit darin, den SPD-Vorsitzenden Kurt Beck als wahren Deppen zu zeichnen. Und er macht es ihr mit seinem Zickzack-Kurs zwischen »Agenda-2010«-Bestätigung und kleinen Korrekturversuchen an der neoliberalen Schröder/Müntefering-Politik ziemlich leicht. (mehr …)

Horst Köhlers Bewerbungsrede bei der Wirtschaft

Mittwoch, 18. Juni 2008

Auf ganz eigene Weise hat gestern Abend das heute-Journal des ZDF auf die »Berliner Rede« des Bundespräsidenten reagiert. Es verbannte den Bericht darüber in die dritte oder vierte Reihe der Sendung; viel wichtiger als die Wegweisung des Staatsoberhauptes war ihm die Frage, ob Fußball-Bundestrainer Löw auch beim Viertelfinalspiel gegen Portugal oben auf der Tribüne sitzen muss statt unten auf dem Spielfeld. Auch die ARD zeigten in den »Tagesthemen«, wie Köhlers Zuhörern die Augen zufielen, sie mühsam das Gähnen unterdrückten oder verstohlen auf die Uhr sahen. (mehr …)

Vor zwanzig Jahren – Null Bock bei der Kampfreserve

Montag, 16. Juni 2008

Heute vor zwanzig Jahren fand im damaligen Westberlin, unmittelbar am Brandenburger Tor, das erste einer Reihe von Rockkonzerten statt, bei dem solche Stars wie Michael Jackson und Pink Floyd auftraten. Für viele Jugendliche in der DDR, (mehr …)

Irlands Europa-Skeptiker sprechen für den ganzen Kontinent

Donnerstag, 12. Juni 2008

Heute zittern Europas »Demokraten« – vor einer demokratischen Entscheidung, die sie am liebsten verhindert hätten. Nur in einem einzigen Land, nur in Irland können die Bürger darüber entscheiden, ob sie den EU-Vertrag billigen wollen; (mehr …)

Armer Fußball

Freitag, 06. Juni 2008

Nun haben auch die Milchbauern rechtzeitig den Platz im Zentrum Berlins geräumt, und das Spektakel namens Fußball-EM kann beginnen. Ein »Sommermärchen« wie vor zwei Jahren und so recht nach dem Geschmack der Politik, (mehr …)