Archiv für Dezember 2008

Blick auf 2009: Die Krise erreicht den Reichtum

Mittwoch, 31. Dezember 2008

Wenn es zu diesem Jahreswechsel ein positives Zeichen gibt, dann dieses: Die Krise erreicht den Reichtum. Für die untere Hälfte der Gesellschaft stellt das kein neues Problem dar, ist für sie doch die Krise Lebenswirklichkeit seit Jahren. Schlagzeilen hat das nie produziert; dazu waren Arbeitslose, Billigjobber, Rentner, Kranke zu unwichtig. Weinerliches Krisengeschrei ertönt aus den Medien des Establishments erst, seit die Krise auch nach den Reichen greift. (mehr …)

Franz Münteferings Halbschritt

Montag, 22. Dezember 2008

Opposition ist Mist, hat der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering einmal verkündet; jetzt aber scheint ihm auch das Regieren zu stinken, zumal die SPD in der großen Koalition zur reinen Erfüllungsgehilfin der Union verkommen ist, weil sie CDU und CSU nur noch dazu dient, jene – auch verfassungsändernden Mehrheiten – zu besorgen, die diese in anderen Konstellationen kaum bekommen hätten. (mehr …)

Angela Merkel in der Krise – eine schöne Bescherung

Freitag, 19. Dezember 2008

Die Qualität eines Politikers erweist sich allein in der Krise. Helmut Kohl hatte das verstanden, als Ende der 80er Jahre das sozialistische System zusammenbrach und er darin sofort die Chance zur Heimholung der DDR in den gesamtdeutschen Staatsverband erkannte – und gegen alle Widerstände und Zweifel durchsetzte. George W. Bush hat Ähnliches nicht vermocht, (mehr …)

Angela Merkel: Strikter Kurs auf Unternehmerlinie

Freitag, 19. Dezember 2008

Vor dem CDU-Parteitag klärte Merkel die Machtverhältnisse in der Union zu ihren Gunsten

(»Neues Deutschland« vom 04. Dezember 2004) (mehr …)

Angela Merkel und die geteilte Freiheit

Freitag, 19. Dezember 2008

Zu einer Zeit, wo Angela Merkel plötzlich nach Regeln für die globalisierte Wirtschaft ruft, vorerst jedoch nur Reglementierungen zu Lasten der Bürgerrechte beschließen lässt, ist es vielleicht hilfreich, sich ihrer Definition von Freiheit einschließlich der daraus gezogenen Schlüsse zu erinnern. (mehr …)

Angela Merkel: Aufhaltsamer Aufstieg zur Westpolitikerin

Freitag, 19. Dezember 2008
Politische Charakterbildung im Transformationsprozess – das Beispiel Angela Merkel
(»Neues Deutschland« vom 24. November 2001)

  (mehr …)

Angela Merkel: Aus der Katastrophe an die Spitze der Karawane

Freitag, 19. Dezember 2008
Nach ihrer großen Enttäuschung über den Patriarchen versucht es die CDU jetzt mit dem Matriarchat

 

Gestern wurde Angela Merkel als künfti­ge Parteivorsitzende der westgeprägten CDU nominiert. Zum zweiten Mal nutzte sie eine Chance, die sich aus dem Chaos ergab.
(»Neues Deutschland« vom 21. März 2000)
(mehr …)

Angela Merkel: Die Minimalsekretärin

Freitag, 19. Dezember 2008
Angela Merkel hat bereits fünf Monate in der Parteispitze überstanden
Am 25. April beginnt in Erfurt der dies­jährige Bundesparteitag der CDU. Mit Angela Merkel ist erstmals eine Gene­ralsekretärin aus dem Osten wesentlich für die Vorbereitung verantwortlich.
(»Neues Deutschland« vom 21. April 1999) (mehr …)

Marktttag in Grosseto

Sonntag, 14. Dezember 2008

Dieser Tage, da letzte Weihnachtseinkäufe anstehen und Stress sich ausbreitet, kann vielleicht ein entspannender Blick zurück auf einen Sommer in der Toskana nicht schaden. Richtig: Wieder ein Video, nun die Nummer 14, aus der Serie „Tage in der Toskana“. Sie heißt „Hinter die Stadtmauer von Grosseto geschaut“, (mehr …)

Vor 21 Jahren – Streit um die Hoheit über Menschenrechte

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Heute vor 60 Jahren wurde von der UNO-Vollversammlung die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verkündet. In der Endphase der DDR entwickelte sich auch dieses Dokument mehr und mehr zu einem Gegenstand der inneren Auseinandersetzung zwischen Staatsmacht und aufkeimender Oppositionsbewegung. (mehr …)