Marktttag in Grosseto

Dieser Tage, da letzte Weihnachtseinkäufe anstehen und Stress sich ausbreitet, kann vielleicht ein entspannender Blick zurück auf einen Sommer in der Toskana nicht schaden. Richtig: Wieder ein Video, nun die Nummer 14, aus der Serie „Tage in der Toskana“. Sie heißt „Hinter die Stadtmauer von Grosseto geschaut“, denn sie kommt aus der Provinzhauptstadt der Maremma, und unter anderem von deren Wochenmarkt – womit der Bezug zum Weihnachtseinkauf hergestellt wäre.

Tags: , , , , ,

Eine Antwort zu “Marktttag in Grosseto”

  1. Markus sagt:

    Ob mit dem erneuten Ausflug in die sommerliche Toskana gleich bei jedem hierzulande heimelige Gefühle aufkommen werden, mag einmal dahingestellt bleiben. Wenn dem nicht so sein sollte, könnte das nicht nur mit dem winterlicher Schmuddelwetter diesseits der Alpen zu tun haben, bevor man umständehalber vollends ins Weihnachtsgetümmel gestürzt wird. Die einen ver- und bearbeiten die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhältnisse eben politisch-kritisch „besinnlich“ und die anderen unpolitisch-konsumistisch, wenngleich auch das nicht für alle gilt.

    Jedenfalls versteht es der Betreiber dieser Internetseite mit seinen Beiträgen, den Leser mit scharfsinnigen politischen Kommentaren zur Lage einer „verwirrten“ Nation recht gut bei Laune zu halten und den Versuch von gesellschaftskritischem Denken für weiterhin angebracht zu halten.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.