Archiv für Mai 2018

Das Schweigen der Blogger

Sonntag, 27. Mai 2018

(pri) Wenn es unübersichtlich wird oder gar bedrohlich zu werden scheint, ist eine der angesagten Lösungsvarianten, erst einmal ganz still zu halten. Schon Insekten verfügen über einen Totstellreflex. Menschen halten dann und wann den Atem an. Spione werden bei Hinweisen auf ihre Enttarnung »abgeschaltet«. Ganz ähnlich verhalten sich derzeit offenbar zahlreiche Blogger angesichts der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das Feld der Blogs hat sich seit vergangenem Freitag, als diese Verordnung endgültig in Kraft trat, deutlich gelichtet. (mehr …)

Von Gorbatschow zu Trump oder Die Auflösung der Blöcke

Sonntag, 13. Mai 2018

(pri) Manchmal hat es den Anschein, dass sich Geschichte doch wiederholt. Vor 30 Jahren brach Michail Gorbatschow, als Generalsekretär der KPdSU der Führer einer unumstrittenen Großmacht, aus den festgefügten Gepflogenheiten seines Systems aus und verordnete Perestroika und Glasnost: Umbau der Gesellschaft und Offenheit des Denkens. Das konnte das System nicht verkraften; es erodierte und zerbrach. Jetzt, 30 Jahre später, bricht erneut der Führer einer unumstrittenen Großmacht, USA-Präsident Donald Trump, aus den festgefügten Gepflogenheiten seines Systems aus und verordnet – es ist ein ganz anderes System – brutalen Egoismus und Stärke vor Recht. Und wieder zeigt sich das System überfordert, es erodiert und droht ebenfalls zu zerbrechen. Die Blöcke, zu denen beide Systeme jeweils geworden waren, lösten und lösen sich auf. (mehr …)