Artikel mit ‘Film’ getagged

Die Banalität des Bösen reloaded

Dienstag, 19. Februar 2013

(pri) Manchmal genügt schon ein Kinoprogramm, um Zusammenhänge in dieser unübersichtlichen Welt sichtbar zu machen. Zum Beispiel, wenn zu gleicher Zeit solche doch total unterschiedlichen Filme wie »Zero Dark Thirty« und »Hannah Arendt« in den Lichtspielhäusern laufen, zwischen denen sich plötzlich ein überraschender Bezug auftut. (mehr …)

Woody Allen und andere Marken

Dienstag, 23. März 2010

Als »Jazzneurotiker«, wie er in einem Vorbericht genannt wurde, produzierte sich Woody Allen bei seinem Klarinettengastspiel in der New Orleans Jazz Band dieser Tage in München, Hamburg und Berlin eher nicht. Denn stocksteif saß er erst einmal neunzig Minuten lang auf seinem Stuhl, schien zeitweise gar ein kleines Nickerchen zu halten, (mehr …)

Rückblick in die Zukunft?

Samstag, 18. Juli 2009

Zu neuen Büchern, die die Unfähigkeit der Deutschen belegen, tolerant mit ihrer jüngeren Geschichte umzugehen (Teil 1) (mehr …)

»Jadup und Boel« – ein Gegenwartsfilm im historischen Gewand

Samstag, 04. Juli 2009

Wer sich gestern abend ins Berliner Kino »Toni« aufgemacht hatte – und es waren gar nicht so wenige, der sah dort natürlich den inzwischen fast 30 Jahre alten DEFA-Film »Jadup und Boel«, der in der DDR allerdings erst nach einem langen, nervenaufreibenden Diskussionsprozess und auch dann nur in ganz wenigen Vorstellungen zu sehen war, aber er sah auch überraschenderweise einen Streifen, der durchaus als Gegenwartsfilm, gewissermaßen im historischen Gewand, verstanden werden kann. (mehr …)

Ein Film als Parabel auf den entfesselten Kapitalismus

Samstag, 16. Februar 2008

Gewonnen hat »There Will Be Blood« trotz vieler Vorschusslorbeeren auf der Berlinale zwar nicht, aber ein würdiger Sieger wäre der 158-Minuten-Streifen allemal gewesen. (mehr …)