Artikel mit ‘Internet’ getagged

Das Schweigen der Blogger

Sonntag, 27. Mai 2018

(pri) Wenn es unübersichtlich wird oder gar bedrohlich zu werden scheint, ist eine der angesagten Lösungsvarianten, erst einmal ganz still zu halten. Schon Insekten verfügen über einen Totstellreflex. Menschen halten dann und wann den Atem an. Spione werden bei Hinweisen auf ihre Enttarnung »abgeschaltet«. Ganz ähnlich verhalten sich derzeit offenbar zahlreiche Blogger angesichts der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das Feld der Blogs hat sich seit vergangenem Freitag, als diese Verordnung endgültig in Kraft trat, deutlich gelichtet. (mehr …)

Das Internet – eine herrschsüchtige Krücke

Freitag, 24. Januar 2014

(pri) Wer seinen Glauben an das Internet so total verloren hat, dass er es – zumindest in seiner jetzigen Gestalt – am liebsten auf den Müllhaufen der Geschichte werfen möchte, beweist damit doch nur , dass er das Netz noch immer als so etwas wie den »Mittelpunkt des Weltalls«, wie die Gottesgestalt des Menschen oder ein Über-Ich betrachtet, es also gigantisch überschätzt. Tatsächlich jedoch ist es nicht weniger, aber auch nicht mehr als ein Hilfsmittel (mehr …)

Die glücklichen Opfer der Kostenlos-Kultur

Sonntag, 23. Dezember 2012

(pri) Schier unübersehbar sind inzwischen die Klagen von Zeitungsverlegern, Redakteuren, Autoren aller Art, sie würden durch geistige Schnäppchenjäger, die via Internet eine Kostenlos-Kultur etabliert hätten, in den Ruin getrieben. Dabei sind die Umsätze der Verlagsbranche noch immer beträchtlich (mehr …)

Die Piraten können den Kapitalismus herausfordern

Dienstag, 20. September 2011

(pri) Wieder einmal haben die gern hochgelobten »Qualitätsmedien« einen Trend verschlafen. Sie jedenfalls haben das Aufkommen einer neuen Partei, der »Piraten«, nicht kommen sehen, obwohl es seit Monaten dafür deutliche Anzeichen gab und zuletzt auch die Meinungsforscher für die Berliner Wahlen ihren kometenhaften Aufstieg voraussagten. (mehr …)

Wikileaks erzwingt Glasnost im Westen

Dienstag, 30. November 2010

Wer erinnert sich noch das Wortes »Glasnost«, das vor 20 Jahren Hochkonjunktur hatte? Es kommt aus dem Russischen und heißt im politischen Sinne »Offenheit«. Damals war es auf die Sowjetunion als Vormacht des »sozialistischen Lagers« gemünzt und was sich dahinter verbarg, die Offenlegung jahrzehntelang betriebener sozialistischer Geheimniskrämerei, wurde weltweit begeistert mit Beifall bedacht – am meisten von jenen, die heute Glasnost, politische Offenheit. Transparenz in öffentlichen Angelegenheiten mit dem Staatsanwalt verfolgen wollen. (mehr …)

Blog, Blogger, am bloggesten

Mittwoch, 01. Juli 2009

Ein Jubiläum ist zu begehen, eins der großen Zahl, und es fällt – wohl eher zufällig – in eine Zeit, da, am iranischen Beispiel, wieder einmal heftig diskutiert wird, welche Rolle das Internet in den aktuellen Weltenläuften spielt. (mehr …)

Jenseits von .vn und .kh

Montag, 02. März 2009

Selbst jene, die viel in der Blogosphäre unterwegs sind, dürften noch nicht allzu häufig auf die End-Kürzel .vn und .kh gestoßen sein. Sie stehen für Vietnam und Kambodscha, Entwicklungsländer auch in der Internetnutzung. (mehr …)