Artikel mit ‘Brexit’ getagged

Putin und Angela Merkels Kunst des Reagierens

Montag, 20. August 2018

(pri) Wer glaubte, die Bundeskanzlerin könnte nach einigermaßen verstörenden Erfahrungen – von ihrem Hang zu überraschenden Kehrtwendungen geheilt sein, erlebt möglicherweise gerade wieder eine solche. Denn die demonstrative Vertraulichkeit, mit der sie und ihr Apparat in den letzten Wochen das Gespräch mit Russland und dessen Repräsentanten bis hinauf zu Präsident Wladimir Putin suchten und führten, steht in auffälligem Gegensatz zur Kühle, gar Kälte, mit der die Beziehungen in den letzten Jahren gerade mal noch am Leben erhalten wurden. (mehr …)

Wo findet der Nowitschok-Attentäter seine nächsten Opfer?

Freitag, 06. Juli 2018

(pri) Wenn in unmittelbarer Nähe einer streng geheimen Chemiewaffenforschungseinrichtung ein Anschlag mit einem Nervengift stattfindet, dann sollte man annehmen, dass sich die Ermittlungen sogleich auf das Umfeld dieses Objekts konzentrieren. Erst recht dann, wenn sich dort einige Monate später solch ein Attentat wiederholt. In Großbritannien jedoch geschah und geschieht weder das eine noch das andere. Vielmehr suchte man schon im vergangenen März den oder die Attentäter im weit entfernten Moskau, und auch jetzt richten sich die Augen zuerst wieder nach Osten, womit man ohne Zweifel in Kauf nimmt, dass der offensichtlich noch im Lande befindliche Verbrecher ungestört den nächsten Anschlag vorbereiten und ausführen kann. (mehr …)

Der Fall Skripal: Für den Westen ein Geschenk des Himmels?

Freitag, 16. März 2018

(pri) Inzwischen ist es ein schon ziemlich abgegriffenes Szenario: Wenn eine Regierung innenpolitisch in Bedrängnis gerät, gar um ihre Macht fürchten muss, wird geschwind ein äußerer Feind aus dem Hut gezaubert, um die kritische Öffentlichkeit wieder hinter sich zu bringen. Selbst sich gern als klassische Demokratien bezeichnende Staaten sind gegen solche Versuchung nicht gefeit, wie aktuell der Alarmismus der britischen Premierministerin Theresa May im Fall Sergej Skripal anschaulich zeigt. (mehr …)

Vor dem Ende der europäischen Illusion

Sonntag, 26. Juni 2016

(pri) Sogar am Ende wollte man von der Illusion nicht lassen. Obwohl seit Monaten die Demoskopie ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Befürwortern und Gegnern des Brexit prognostizierte, glaubten letztere nie wirklich daran und sprachen folglich am Morgen des 24. Juni von einer »Riesenüberraschung«, ignorierten also auch jetzt noch die Tatsachen. Andere (mehr …)